Unsere Geschichte

"Es war einmal..."

...so beginnen viele Märchen und Geschichten. Die Entstehung des Jägerchörli Niedersimmental beginnt 1984 nach der Rehjagd. Mit wenigen Sängern aber grossem Eifer begann das Lernen und Singen von Jodelliedern, Jagdliedern und Naturjutzen. Stets wurden neue Mitglieder gesucht - die Devise lautete: Frage jeden Jäger, der singen kann, ob er bei uns mitsingen möchte.


Der Bestand wuchs an.

Viele Jäger können aber weitaus besser jagen als singen, und so gab es immer wieder Wechsel. Bald folgten Einladungen zum Singen an Geburtstagen oder kleinen Anlässen. Jäger, die singen können, war halt etwas Neues! Heute singen wir an kantonalen und eidgenössischen Jodlerfesten und sind mit den errungenen Klassifizierungen zufrieden.


Ziele

An jagdlichen Anlässen sind wir gerne dabei: sei es am Pelz-, Fellmarkt und Trophäenschau in Thun oder in Bern an der Ausstellung "Fischen, Jagen, Schiessen". Alle zwei Jahre laden wir zu Theater und Konzert ein. Unsere Ziele für die Zukunft bleiben die, welche immer im Vordergrund standen: In guter Kameradschaft seriös zu üben und mit Freunden zu singen, damit beim Zuhörer auch Freude aufkommt!



Gönner sein oder werden...

Als Gönner des Jägerchörli geniessen Sie das ganze Jahr über Informationen aus erster Hand und dies für

"nur zehn Franken pro Jahr!"

 

Kontaktieren Sie ganz einfach eines unserer Mitglieder oder direkt unsere Sekretärin.